Sinfoniekonzert mit Pavel Baleff und der Philharmonie

Pavel Baleff dirigiert am Freitag, 29. April 2022, sein letztes Sinfoniekonzert als Chefdirigent der Philharmonie Baden-Baden. Irgendwie ein Abschied, aber auch nicht. Denn Pavel Baleff wird bis 2027 fünf Mal im Jahr wieder auf dem Podest der Philharmonie zu erleben sein. Auf jeden Fall hat er für das letzte Sinfoniekonzert, das er als Chefdirigent dirigieren wird, ein sehr persönlich gefärbtes Programm zusammengestellt. „Le boeuf sur le toit“ (Der Ochse auf dem Dach) des französischen Komponisten Darius Milhaud eröffnet das Konzert mit südamerikanischem Gestus. Joseph Haydns Abschiedssinfonie darf nicht an das Programmende, sondern erklingt vor der Pause, denn Pavel Baleff wird ja bald wieder auf den hiesigen Bühnen zu erleben sein. „Ein kleines Nichts“/Un petit rien“ von Bernd Alois Zimmermann tönt das Konzert mit Klängen der aktuellen Kunstmusik. Und die Gogol-Suite von Alfred Schnittke widmet sich der bizarren und grotesk überzeichneten Welt von Nikolaj Gogol. Mit Humor und Intelligenz verleiht Schnittke den skurrilen Hauptpersonen Gogols musikalische Kleider.

Konzertbeginn im Weinbrennersaal des Kurhauses ist um 20.00 Uhr. Karten sind erhältlich in der Tourist-Info am Zubringer und dem Ticketservice in den Kolonnaden am Kurhaus, Telefon 07221/275233, oder über die Website der Philharmonie unter www.philharmonie.baden-baden.de. Die Abendkasse im Kurhaus öffnet eine Stunde vor Beginn des Konzerts. Der Veranstalter empfiehlt das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes während des Konzerts.

Hinweis zum Schutz Ihrer Daten:
Daten werden erst an Facebook und Co. übermittelt, wenn Sie aktiv auf einen Button klicken:
Teilen macht Freude - Danke sehr.