Saisonauftakt: Musikalische Matinée im Florentinersaal des Casinos Spätromantik und frühimpressionistischen Klänge mit Musikern der Philharmonie

In einem außergewöhnlichen Programm mit Werken von Komponisten des späten 19. Jahrhunderts präsentiert sich das Harfen-Quartett der Philharmonie Baden-Baden am Sonntag, 6. Oktober 2019, ab 11.00 Uhr im prachtvollen Florentinersaal des Casinos. Harfenistin Cynthia Oppermann, die seit über drei Jahrzehnten bei der Philharmonie Baden-Baden tätig ist, stellt die Spätromantik sowie frühimpressionistischen Klänge in den Fokus des ersten Kammerkonzerts der Saison. So steht die Suite Opus 6 für zwei Violinen und Harfe des englischen Komponisten Eugène Goossens auf dem Programmzettel sowie die Serenade Opus 12 für zwei Violinen und Bratsche des ungarischen Komponisten Zoltán Kodály, dessen kammermusikalisches Schaffen in nur etwa 15 Jahren seiner beinahe 70-jährigen Komponistenlaufbahn entstand. Die Serenade op. 12 von 1919/20 beschreibt den Schluss- und Höhepunkt dieser Phase in der ungewöhnlichen Kombination zweier Geigen und einer Bratsche. Claude Debussys „Clair de lune“ ist eines seiner bekanntesten Werke. Der dritte der vier Sätze seiner „Suite bergamasque“ von 1890 zählt zum wohl bekanntesten Klavierstück des französischen Komponisten. Das Quartett stellt das Werk in einer Bearbeitung von Agata Zięba vor.

Neben Cynthia Oppermann wirken Konzertmeister Yasushi Ideue (Violine), Maria Lomonosova-Ziegler Violine) und Agata Zięba (Viola) mit. Die Reihe der Kammerkonzerte wird ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung der Patronatsgesellschaft für Theater und Philharmonie Baden-Baden.

Vorverkauf und Ticketreservierung ist möglich über den Ticketservice Baden-Baden im Dostojewski-Haus, Bäderstraße 2, Telefon 07221/932700, in der Tourist-Information am Zubringer, Schwarzwaldstraße 52, Telefon 07221/275233  sowie im Internet unter www.philharmonie.baden-baden.de.

Hinweis zum Schutz Ihrer Daten:
Daten werden erst an Facebook und Co. übermittelt, wenn Sie aktiv auf einen Button klicken:
Teilen macht Freude - Danke sehr.