Philharmonie Baden-Baden eröffnet die neue Reihe der Abokonzerte mit Musik von Schumann und Dvořák – 20.09.2019

Im ersten Sinfoniekonzert der neuen Saison eröffnen die Philharmonie und ihr Chefdirigent Pavel Baleff gemeinsam mit Violinistin Dorota Anderszewska ihre Reihe von acht Sinfoniekonzerten im Abonnement. Die Konzertmeisterin des Orchestre National de Montpellier stellt sich am Freitag, 20. September 2019, ab 20.00 Uhr im Weinbrennersaal des Kurhauses dem Publikum als Solistin im Violinkonzert d-Moll von Robert Schumann vor. Im zweiten Teil des Abends stehen zwei Orchesterstücke, basierend auf böhmischen Märchen von Antonín Dvořák auf dem Programmzettel: „Der Wassermann“ und „Die Mittagshexe“. Eröffnet wird der Konzertabend mit den Klängen der Ouvertüre zu Friedrich Smetanas Oper „Die verkaufte Braut“.

Einzelkarten gibt es ab 26,- €, über das Abonnement ermäßigt sich der Ticketpreis auf 17,- €. Jugendliche erhalten 50% Ermäßigung. Abonnements und die damit verbundene Ermäßigung für die acht Sinfoniekonzerte der Philharmonie dieser Saison sind nur noch bis zum 20. September 2019 erhältlich. Die Konzerteinführung beginnt um 19.30 Uhr, mit dem Pkw wird eine rechtzeitige Anreise aufgrund der engen Parksituation empfohlen.

Vorverkauf, Ticketreservierung und Abobuchungen sind möglich über den Ticketservice Baden-Baden im Dostojewski-Haus, Bäderstraße 2, Telefon 07221/932700 und in der Tourist-Information am Zubringer, Schwarzwaldstraße 52, Telefon 07221/275233.

Hinweis zum Schutz Ihrer Daten:
Daten werden erst an Facebook und Co. übermittelt, wenn Sie aktiv auf einen Button klicken:
Teilen macht Freude - Danke sehr.