Friedenskonzert der Philharmonie

Nach der Pandemie ein Schritt in die Normalität des Baden-Badener Konzertlebens

Seit der Gründung des Orchesters vor 160 Jahren waren bei freiem Eintritt stattfindende Konzerte für die Gäste und Bürger der Stadt ein attraktives Alleinstellungsmerkmal des städtischen Musiklebens. Nach zweijähriger coronabedingter Unterbrechung bietet das Orchester gemeinsam mit dem Theater Baden-Baden am kommenden Samstag, 30. April 2022, ab 18.00 Uhr im Weinbrennersaal erstmals wieder eine solche Veranstaltung an. Ein „Friedenskonzert“, dessen Inhalte in Klang und Musik zur Reflektion anregen wollen. Pavel Baleff dirigiert die Aufführung. Mit dabei ist der Schauspieler Sebastian Mirow aus dem Ensemble des Baden-Badener Theaters. Im Programm erklingen Werke von Anton Bruckner, Alfred Schnittke, Johann Sebastian Bach, Arthur Honegger, Pietro Mascagni, Eric Satie, Jules Massenet und Wolfgang Amadeus Mozart. Der Eintritt ist bei freier Platzwahl kostenlos – es wird aber um Spenden für die „Ukraine Hilfe“ der Caritas Baden-Baden (Caritasverband Baden-Baden, IBAN: DE 67 6625 0030 0004 0371, Verwendungszweck: Ukraine Hilfe) gebeten.

Hinweis zum Schutz Ihrer Daten:
Daten werden erst an Facebook und Co. übermittelt, wenn Sie aktiv auf einen Button klicken:
Teilen macht Freude - Danke sehr.