„Christmas in Baden-Baden“: Das Galakonzert des Christkindelsmarktes – 07.12.2019

Anzeige:
Ab 18.5.2020 sind Besuche aus touristischen Gründen in Baden-Baden wieder möglich.

Ferienwohnung Nähe Festspielhaus und Innenstadt

Innenstadtnah und dennoch am Waldrand gelegen. Knapp 700 Meter sind es von uns bis zum Festspielhaus, etwa 300 Meter bis in den Baden-Badener Stadtwald mit Wanderwegen rings um die Stadt und in die Umgebung. Auch die Museen der Stadt haben unter Beachtung der Hygieneregeln wieder geöffnet.

Natur und Kultur in Baden-Baden

Baden-Baden bietet seinen Gästen eine einzigartige Mischung von Natur- und Kulturerlebnissen. Raus aus de Alltag – Für erholsame und abwechslungsreiche Tage.

Unsere Ferienwohnung bietet Platz für zwei Erwachsene. Der Zugang ist kontaktfrei über eine Schlüsselbox am Haus möglich, Desinfektionsmittel stehen kostenfrei zur Verfügung. Seit 2017 durften wir Gäste aus über 40 Nationen und allen Kontinenten begrüßen. Wir freuen uns darüber, dass wir nach Monaten des Stillstands endlich wieder Gäste empfangen dürfen. Zur Website mit Kalender und Buchungsanfrage hier klicken.

Als deutsche Premiere präsentieren Philharmonie Baden-Baden und Baden-Baden Tourismus in diesem Jahr unter dem Titel „Christmas in Baden-Baden“ im festlich dekorierten Weinbrennersaal des Baden-Badener Kurhauses gemeinsam mit dem Tenor Jay Alexander sowie den Sängerinnen Violetta Radomirska und Monika Rebholz am Samstag, 7. Dezember 2019, ab 20.00 Uhr ein Galakonzert mit Hits und Evergreens in Weihnachtsstimmung.

Seit Jahren bieten Philharmonie Baden-Baden und der Dirigent Manfred Obrecht aus der Schweiz mit großem Erfolg ähnliche Veranstaltungen in den weihnachtlich geschmückten Konzertsälen von Zürich und Bern an. Alljährlich sind diese Aufführungen in kurzer Zeit ausverkauft und die Nachfrage steigt ständig. Ein guter Grund für die langjährigen Kooperationspartner, dieses Programmkonzept 2019 zum ersten Mal auch in Baden-Baden zu präsentieren. Mit dabei ist der Tenor Jay Alexander, der u.a. einige Glanzlichter aus seiner letzten Weihnachtsplatte mit dem „Royal Symphony Orchestra“ in London präsentieren wird. Im Programm findet man unvergessene Klassiker aus dem „Nussknacker“ von Piotr Iljitsch Tschaikowski, Engelbert Humperdinck’s „Hänsel und Gretel“ und Dvoraks „Lied an den Mond“, aber auch Weihnachtliches aus der Feder von Robert Stolz, Nico Dostal und Irving Berlin. Nicht fehlen werden auch festliche Ohrwürmer von John Williams („Kevin allein zu Haus“) und Andrew Lloyd-Webber („Pie Jesu“). Am Ende des Konzertabends darf gemeinsam mit Orchester und Solisten gesungen werden.

Viele der Spezialarrangements für dieses Programm wurden in den letzten Wochen in London erstellt. Vorverkauf und Ticketreservierung ist möglich über den Ticketservice Baden-Baden im Dostojewski-Haus, Bäderstraße 2, Telefon 07221/932700, in der Tourist-Information am Zubringer, Schwarzwaldstraße 52, Telefon 07221/275233 sowie im Internet unter www.philharmonie.baden-baden.de<http://www.philharmonie.baden-baden.de>.

Hinweis zum Schutz Ihrer Daten:
Daten werden erst an Facebook und Co. übermittelt, wenn Sie aktiv auf einen Button klicken:
Teilen macht Freude - Danke sehr.